Komplettsanierung Einfamilienhaus in Schilksee

Komplettsanierung Einfamilienhaus in Schilksee

Nach einer totalen Entkernung wurden die Räume mittels diverser Wanddurchbrüche und zwei neuen, großzügigen Dachgauben neu aufgeteilt.

Mit einer neuen Heizungsanlage, einer Fußbodenheizung und einer komplett neuen Elektroinstallation, wurde das Haus auf den neuesten Stand der Technik gebracht.

Das Dach wurde im Zuge der Trockenbauarbeiten von innen vollständig neu isoliert und winddicht verklebt. Die alten Fenster wurden durch neue, dänische Holzfenster ersetzt.

Decken- und Wandflächen wurden mehrfach, vollflächig verspachtelt, geschliffen und mit einer hochwertigen Wandfarbe gestrichen – komplett ohne Tapeten.

Als Bodenbelag wurde ein hochwertiges, massives Eicheparkett verlegt.

Auf die alte Treppe wurden massive Eichestufen aufgebracht.

Die Verblend-Fassade wurde mit einer speziellen Technik in eine skandinavische Schlämm-Fassade umgewandelt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.